28. April 2016

Nachlese von Samstag

Ein bißchen spät bin ich ja dran. Was aber nichts darüber aussagt, wie sehr ich mich gefreut habe, die beiden Damen Doris-Lintlady und Bruni zu treffen.
Und natürlich haben wir Doris' neues Auto bewundert. Wenn ich da an mein 18,5 Jahre altes Gefährt denke, aber ich mag mich noch nicht davon trennen. 
Natürlich gab es Geschenke. Doris hat ja schon darüber geschrieben.

Von Bruni gab es wieder allerliebste Stöffchen mein liebstes Nähgarn und total praktische Klammern, die man aufhängen kann, und dann auch noch 5cm Scraps von ihr geschnitten, damit ich hoffentlich bald mal anfange einen richtigen Scrapquilt zu nähen, wie Bruni ihn bei mir gezeigt hat. Das ganze war in einer aus türkis-weißem Putztuch genähten Tasche verpackt. Auf solche witzig schönen Ideen kommt Bruni immer wieder.
 

Die liebe Doris hat mir dunkelblaues gefachtes Garn geschenkt, nochmal Garn allerdings in Form eines Spültuches verstrickt. Wundervolle Untersetzer, die auch schon fleißig genutzt werden und ein schickes Notizbuch mit Stift dazu. Darin werde ich jetzt endlich mal meine Lose-Blatt-Sammlung an Kontaktdaten meiner Lieblingsbloggerinnen, DJ-Näherinnen  und vielen lieb gewonnenen "Leserinnen", die nie den Kontakt abreissen lassen, eintragen. Denn wenn ich was suche,  geht erstmal das Gewühle los.

 Auf dem oberen Foto seht ihr ja noch zwei Kleinigkeiten auf dem "Spültuch und unten noch mal von nahem. Ein kleiner Stein, von Doris liebevoll bemalt, die Frau ist schließlich studierte Künstlerin ;-)) und diesen niedlichen kleinen Hund, der unserer Arina total ähnlich sieht.
Das mußte ich unbedingt nochmal extra fotografieren.


Dankeschön ihr beiden, von ganzem Herzen. 
Es ist schön, mit euch befreundet zu sein und ich freue mich jetzt schon wieder auf das nächste Treffen, auch wenn ich fürchte, es dauert etwas länger. Bei Julimonds sind die nächsten 2 Monate mit jeder Menge Terminen gepflastert.

  
*******
 
Und dann habe ich noch ein schönes Quiltmuster entdeckt, Wholecloths?
Vielleicht erkennt es die eine oder andere von euch.
Mehr davon beim nächsten Mal.;-))


Ich wünsche euch eine gute Zeit, denn der Wetterbericht meldet: 
Es wird wärmer am Wochenende

Eure Iris-Julimond

27. April 2016

Time for Jane 27.04.2016

100% Steigerung seit dem letzten Mal, denn da gab es hier nur ein Blöckchen zu sehen. Heute gleich zwei Blöckchen, der helle Wahnsinn ;-))
Wenn das mal kein Fortschritt ist.

BR-10

LS-5
Nichts desto Trotz, ich bin zufrieden damit, denn es laufen gerade ganz viele andere Sachen nebenher, die es noch nicht vor die Linse geschafft haben, bzw. auch noch nicht dürfen.

Nun schaue ich mal bei den anderen Mitnäherinnenn vorbei und verlinke mich bei Marion

Ich wünsche euch einen hoffentlich schönen Tag. Der April geht langsam zu Ende und zeigt sich nicht gerade Frühlingshaft.

Eure Iris-Julimond

23. April 2016

Schon wieder häkeln?

Ja, das mußte sein. 
Ich habe immer wieder Phasen in denen ich mal wieder andere Handarbeiten mache. Gerade in der hellen Jahreszeit brauche ich Abwechslung und Projekte, die problemlos zu transportieren sind und nicht soviel Platz benötigen auf dem Balkon
Irgendwo im WWW, genauer gesagt hier, habe ich Häkelkörbe aus Paketkordel gesehen und wollte es unbedingt probieren. Nichts wie ab in den Baumarkt und Paketkordel gekauft. Auf der "Banderole" stand 100 Meter und auf der Waage wurden  169 Gramm angezeigt. Eine recht dicke und feste Kordel.
Gehäkelt habe ich mit Nadel Nr. 5 aus Ermangelung einer 6er Nadel. Pro Körbchen habe ich ca. 130 Gramm verbraucht.
Und kaum waren sie fertig, konnte man bei Klaudia eine Buchrezension über Kreativität mit Kordeln lesen. Das paßt ja. Danke übrigens, liebe Klaudia für deine lieben Kommentare immer. Sie kommen ja leider nicht per Mail bei mir an, darum auch mal ein Dankeschön auf diesem Weg.


Und diese Blümchen und Herzchen habe ich über Pinterest gefunden und die Körbchen ein wenig aufgehübscht. Tüddelkram und Dekorationen fallen mir oft schwer, aber ich finde, das sieht ganz nett aus.


Das Innenleben. Der Boden ist ca. 16 cm und die Höhe ca. 9 cm. 




Im vorigen Posting konntet ihr schon ein Körbchen in Benutzung sehen, da gibt es natürlich noch vielfältige Nutzungsmöglichkeiten vom Badezimmerutensilo bis KrimsKramsKörbchen. Ich könnte mir sowas sogar als Blumenübertopf vorstellen können.
Wenn ihr das hier lest, sitze ich mit Doris-Lintlady und Bruni beim Kaffeetrinken. Vorbloggen ist doch was Schönes denn die beiden sollten ja nicht mitkriegen, daß ich die Körbe für sie mitgemacht habe.
Hoffentlich mögen die beiden das etwas rustikale Geschenk.

Euch möchte ich noch ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart wünschen, ganz viel Zeit für euer Hobby und natürlich auch Zeit für die Familie.
Seid gut zu euch.

Eure Iris-Julimond

21. April 2016

Ich steh auf lila......

....aber das gibts zum Schluß.
Viel gibt es hier nicht zu sehen. Es passiert hier nicht viel, was ich zeigen kann. Im moment komme ich nämlich nicht an die Maschine, das Wetter war schön und ich habe viel Zeit draussen verbracht, gehäkelt, gestrickt und Spaziergänge mit Arina gemacht.
Mir ist beim aufräumen ein Häkelmusterheft in die Hände gefallen und ich habe einfach mal losgelegt. Häkelblümchen, Herzchen und dieses große Häkelherz 16 x 16 cm aus 13 Gr. ganz hellem fliederfarbenen Baumwollgarn, das sieht man leider nicht auf dem Foto.



Weitergestrickt habe ich an meiner Blackbox-Schal in Doublefacetechnik. In der dunklen Jahreszeit ging das mit dem dunkellila Teil überhaupt nicht, erst auf dem Balkon konnte ich diese Hürde nehmen. Auf dem Foto sieht man wirklich nicht, wie dunkel das ist, bei Kunstlicht kaum zu unterscheiden.


 Noch ein recht neues Foto von Arina.
Wir haben ein riesiges Hundekissen geschenkt bekommen und Arina hat gleich mal im Wohnzimmer Probegeschlafen, natürlich zugedeckt. Sie mag es gerne kuschelig. Jetzt ist dieses Kissen ins Schlafzimmer umgezogen und wird für zwei kleine Hunde als Nachtquartier reichen. Denn die anderen Bettsachen habe ich auch in XXL genäht. Alte Einziehdecken und Bettbezüge halbiert geben herrlich große weiche und vor allem waschbare Schlafgelegenheiten für die Fellnasen.


Leider müßen wir immer noch Geduld haben, bis Muffin bei uns einziehen kann. Auch ein Hundemädchen und der Name ist total niedlich, auch wenn es eigentlich ein Name für einen Rüden ist.
Ich schicke mal liebe Grüße und ein Dankeschön an alle Mitarbeiter vom Förderverein Arycan auf Gran Canaria, die sich so liebevoll um ihre Schützlinge kümmern und Kontakt mit dem neuen zuHause ihrer Schützlinge halten. Ich bekomme immer Mails und Fotos geschickt und über die Fortschritte wird berichtet. Das kann man auch hier fast täglich verfolgen. Die angeschlossene Pflegestelle hier in Deutschland ist quasi bei mir um die Ecke und ich konnte mich wirklich hier vor Ort überzeugen, wie alles was Arycan macht, eine Herzenangelegenheit ist.
 Und nein, ich kriege kein Geld für Werbung, ich bin nur überzeugt von dem, was sie tun.
Und so könnt ihr auch Muffin sehen, wenn ihr mögt.
*
*
*
*
*
Da war doch noch das "Lila" aus dem Titel......

Ihr seht hier ganz exclusiv meinen linken Oberschenkel in Lila. Diese Prellung, die ich mir bei einem Sturz über einen Bordstein zugezogen habe, war in knapp einer Stunde komplett eingeblutet. Und heute ist dieser "blaue Fleck" gut doppelt so groß. Gottseidank ist nichts weiter passiert, keine Schramme, keine Knochen verletzt, nur diese Prellung mit der ich sicherlich lange Freude haben werde.
Die schlimmste Schwellung ist abgeklungen, ich kann nur nicht auf der linken Seite liegen und schlafen, und das ist leider genau"meine Seite".
Warten wir mal ab, was da noch alles für Farben herauskommen ;-))



Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende. 
Ich darf mich auf ein Treffen mit Lintlady-Doris und Bruni freuen. 

Eine Umarmung für alle Leserinnen hier und macht euch echt keine Sorgen, ich habe keinerlei Schmerzen, ich kann nur nicht drauf liegen. 

Eure Iris-Julimond

13. April 2016

Time for Jane 13.04.2016

Und wieder ist nur ein Alibi-Dreieck fertig geworden. Das wird wohl zu Gewohnheit bei mir.
Ich bin z.Zt. mit allem möglichen beschäftigt und die Nähmaschine hat mich kaum gesehen. Es sind einige Sachen in Arbeit, aber das kann ich alles noch nicht zeigen.
Den Rest der Zeit fordert Arina ihren Tribut und  wir sind viel draussen oder spielen in der Wohnung, wenn wir draussen keine ihrer vielen neuen Freunde zum toben getroffen haben. Sie ist die reinste Rennmaschine und jagt am liebsten mit mehreren Hunden kreuz und quer im Affentempo durch den Park. Danach wird gekuschelt und die Sonnenstunden auf dem Balkon verbracht.

Aus deiesem Grunde gibt es heute nur LS 11 zu sehen.
Das ist gerade, nur schief fotografiert;-))


Ich werde versuchen, bis zum nächsten DearJaneTag etwas mehr zu schaffen, ansonsten wird es hier vermutlich etwas stiller sein. 
Liebe Marion, ich kann mich heute nicht verlinken, weil ich nicht weiß, wann wir wieder Strom haben und ich an den PC komme. Bei uns wird heute für ein paar Stunden das Licht ausgehen.
Deshalb habe ich heute Nacht vorgebloggt.

Habt einen schönen Tag 
Und vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meiner Smartphonehülle.
Eure Erfahrungen in Sachen Handy habe ich mir zu Herzen genommen und versuche, mit dem Smartphone gut Freund zu werden und vielleicht ganz darauf umzustellen, denn zwei Mobilteile in der Tasche ist ja eigentlich blöd.
Wir werden sehen, ob ich das hinkriege.

Ich umarme euch
Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...