25. Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Ein besinnliches Weihnachtsfest wünsche ich all meinen Lesern und Blogfreunden und euren Familien.
Gesundheit für die, die es dringend brauchen, Zufriedenheit für alle, denen es gut geht. Hoffnung für alle Suchenden.
Und da uns unser Hobby eint, wünsche ich euch allen natürlich jede Menge Kreativität und Muße dazu für das Jahr 2016


Dankeschön möchte ich euch allen sagen für ein wundervolles Jahr in dem ihr mich begleitet habt.
Und dankeschön  für die lieben Grüße, die hier angekommen sind.
Die meisten Karten hängen an diesem wundervollen kleinen Schneemann von Doris, dankeschön für diese tolle Idee.


Von Ingeburg kam dieses praktische Backofentürhandtuch, jetzt brauche ich nicht immer quer durch die Küche zum Handtuchhaken.


Dieses nette Beutelchen ist von Gesche, die mich mit einem so winzigen Macaron glücklich gemacht hat. So eine winzige Stickerei und Reißverschlußnäherei, ich bewundere dich, liebe Gesche.
Vielen vielen Dank.


Bruni hat mir einen tollen Scherenstoff geschickt und noch ein "Neujährchen", das ist aber noch nicht ausgepackt.


Dankeschön auch an Doris Lo..(ohne Blog), Sigrid, Dörte, Ingeburg und Rosi für liebe Kartengrüße. Zum ersten Mal habe ich auch richtige AMCs und selbstgemachte Karten bekommen. 
Hoffentlich habe ich jetzt niemanden vergessen. 
Ich will ja schon lange mit AMC-Basteln anfangen, aber wie das so ist, ich habe nicht eine einzige hinbekommen. Ob ich mir das mal in die "Gute Vorsätze Liste" eintrage?
Oder gleich auf die ToDoListe setze?

Ich selber bin untätig bis faul, versuche mich am Doublefacestricken mit einer positiv und negativ Seite und ich überlege, wohin meine Reise in Sachen Handarbeiten überhaupt hingeht.
Mein Anspruch und meine Vorstellungen haben sich sehr verändert. Und nur für die "Kiste" produzieren mag ich auch nicht.


Das ist übrigens nur ein Teststrick nach einem Kurs bei Craftsy.
Z.Zt. sind Topflappen in Arbeit nach dieser Technik.

*****

Ich umarme euch alle von ganzem Herzen 
Frohe Weihnachten

Eure Iris-Julimond

19. Dezember 2015

Gestatten? Ich bin Fridolin

Anstatt Freitag Nacht zu nähen, habe ich mir die Filme von "The Great british Sewing Bee" angeschaut und dabei gestrickt. Es fehlten noch die bunten Kleider für diesem lustigen Gesellen.
Sein Name ist Fridolin und darf demnächst in Magdalenas Zimmer einziehen. Er ist ca. 43 cm groß und aus Baumwollresten und die Kleidung aus Schachenmayr Bravo gestrickt.





 Hier ist er noch ein wenig nackisch ;-))


Wendy, thanks for hosting this challenge and i hope knitting counts too ;-))
http://sugarlane-designs.com/

Die Anleitung stammt aus diesem Buch von Fiona McTague, Schmusetiere- 21 einfache und raffinierte Strickideen
Leider gibt es das nicht mehr im Handel. Bei Amazon war es nur noch gebraucht zu sehen.


Ganz neu eingetroffen ist dieses wunderschöne Buch, und ich denke, ich werde im Laufe der Zeit, wenn die Vorlesezeit beginnt, die passenden Figuren zu den Märchen stricken.


Ich weiß noch nicht, ob ich am Mittwoch DJ-Blöckchen zeigen kann, denn noch ist nichts in der Nähstube passiert.
Gibt es eine Weihnachtspause? Aber vielleicht kriege ich noch ein Alibiblöckchen hin.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen 4. Advent und sage danke an alle meine lieben Leser für eure Treue und Geduld und vor allem für eure lieben Kommentare.

Ich weiß das sehr zu schätzen und freue mich sehr darüber.
Fridolin möchte euch auch noch was sagen:

Fröhliche Weihnachten.

Eure Iris-Julimond

13. Dezember 2015

3. Advent - Stitching for Christmas

Diesen kleinen Wandbehang habe ich 2010 gestickt und genäht.
Ein Redwork BOM von neun niederländischen Bloggerinnen entworfen, u.A. von Supergoof und Ellis Quiltplace. 
Und weil ich ihn irgendwie immer noch mag und mangels neuer Werke, habe ich ihn dieses Jahr wieder aufgehängt und möchte ihn euch zeigen.


Noch zwei Detailaufnahmen



Heute würde ich das so in der Art und ohne zu hinterfragen nicht mehr machen, denn er ist sehr verspielt und irgendwie sind die Blöcke zwar alle nett, aber so wirklich passen sie von den Proportionen der Motive nicht zusammen und einige sind doch sehr kindlich, doch Redworkstickereien mag ich immer noch gerne und ich sollte es wirklich wieder ausprobieren. Man wächst bekanntlich an seinen Aufgaben und damals war das eine ganz neue Welt für mich und ich habe gestickt und genäht, was mir im Internet angeboten wurde. Mysteries und Projekte, von denen man nicht weiß, wie es zum Schluß aussieht sind überhaupt nicht mehr meine Welt, darum nähe ich diese Projekte auch nie mit.

Egal, es sieht weihnachtlich aus und der Countdown läuft auf Hochtouren.
Laßt euch nicht stressen.

Ich umarme euch und wünsche euch einen schönen Adventssonntag.
Vielleicht habt ihr ja Glück und es regnet nicht wir hier im Rheinland.

Eure Iris-Julimond

10. Dezember 2015

Heute nur Verstricktes....

... und das ist die Ausbeute der letzten Zeit. Ich habe mich nur mit Kleinigkeiten beschäftigt. Und das war auch schön gemütlich vor dem Fernsehapparat. Nicht denken, einfach einen Gang runterschalten  beim stricken.

Hier seht ihr einen Cowl mit Hebemaschen, der doppelt um den Hals gelegt wird. Gestrickt aus 150 Gramm LangYarns West und Nadeln Nr. 5
Die liebe Grit hatte mir dieses Garn zum Geburtstag geschenkt und ich hatte endlich das perfekte Muster dafür gefunden, denn das Garn an sich ist schon sehr dekorativ. 
Mit Blitz fotografiert, weil sonst die Farbe so falsch aussah.


Dann gefiel mir noch dieser Three Ring Cowl, sehr dekorativ am Hals und leicht nachzuarbeiten. 
Von jeder Farbe habe ich 50 Gramm gehabt und nicht alles verbraucht.

 
Dann fand ich diese "Halskette" als Zopf ganz lustig und  ich habe keine Ahnung, ob ich das trage, aber ich mußte das einfach stricken aus den Resten des obigen Cowls.
Und wieder eine freie Anleitung über Ravelry gefunden.
Dort heißt sie Cable Braided Necklace.
 

 Der Ordnung halber, nochmal alle zusammen fotografiert


So, nun habe ich euch genug Strickereien gezeigt. 
Wer mehr von meinen Strickereien sehen möchte und einen RavelryAccount hat, der findet mich mit noch mehr Infos zu den Projekten bei Ravelry

Ab morgen ist wieder Biathlon angesagt, da bin ich vor dem Fernseher zu finden.
Vielleicht mit Strickzeug? Wer weiß.

Ich möchte mich ganz lieb bei euch für eure Kommentare bedanken.
Und auch meine neuesten Leser möchte ich ganz herzlich begrüßen und hoffe, ihr findet hier ein wenig Abwechslung und Interessantes für euch.

Habt eine gute Zeit. 
Ich geniesse die Ruhe, und habe mich vom sonstigen Adventsstress befreit. Weihnachtliche Gefühle kommen bei den milden Temperaturen eh nicht auf. 

Eine Herzliche Umarmung für euch
Eure Iris-Julimond

9. Dezember 2015

Time for Jane 09.12.2015

Es ist wieder soweit mit meiner Birthday Jane, und mit Maja hatte ich verabredet, daß wir die K-Reihe fertig kriegen für den heutigen Zeigetag.

Mir fehlten noch K-5 und K-10

K-5
 
K-10
  Dann wurde noch ein Dreieck fertig. 
RS-8 komplett Reverse appliziert.
Die Spitze des kleinen Dreiecks ist nicht wirklich so spitz wie im Buch, aber das macht nix, noch spitzer und mein Stoff hätte sich vollends aufgelöst, es war schon ein wenig grenzwertig.

RS-8
Nun fehlen noch jeweils 5 Blöcke in Reihe L und Reihe M.
Das kriegen wir hin. Der Rest aus Randdreiecken wird eh erst im nächsten Jahr fertig werden.

 Schaut auch gerne bei den anderen Mitnäherinnen vorbei, so langsam wird es spannend. 
Für heute danke ich euch sehr für eure Besuche und lieben Kommentare und Meinungen.
Die Briefsendungen für die Gewinnerinnen habe ich auf den Weg gebracht und sollten hoffentlich heute eintreffen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Bei mir wird heute  gestrickt und vor allem mein MountEverest aus Bügelwäsche beseitigt.

Eure Iris-Julimond

7. Dezember 2015

And the winner is....Simply kreativ

Guten Morgen, ihr Lieben.
Trommelwirbel zu nachtschlafener Zeit. Hoffentlich stört das nicht die Nachbarn ;-))


Schnell alle Zettelchen geschrieben mit den Namen der Mitspielerinnen, und Herrn Julimond vor der Fahrt zur Frühschicht noch einen Job als Glücksfee aufgebrummt.
Und das sind die beiden Gewinnerinnen.


Rosi und Neststern, meinen herzlichen Glückwunsch ihr beiden.
Wenn ihr mir eure Adresse zukommen laßt, dann geht das Magazin ganz schnell auf die Reise.
 

Ich danke allen fürs mitmachen und eure wohlmeinenden Kommentare, es wird sich sicher bald wieder eine Gelegenheit für eine Verlosung geben, da bin ich mir sicher.

An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal Simply Kreativ danken für die zusätzlichen Exemplare für die Verlosung und für die Möglichkeit, mich euch vorzustellen. Für mich war das ganz neu und sehr spannend.

Nun habt noch einen schönen Tag und eine besinnliche Adventszeit.

Eure Iris-Julimond,
die nun erst einmal in aller Ruhe Kaffee trinkt.

5. Dezember 2015

FNwF - Tutorial zum Nikolaus-Stricknadelhülle mit Update

Ich hatte mir vorgenommen, etwas gegen das ewige Suchen nach Circular Needles/Rundstricknadeln zu tun. Es hat mich schon lange geärgert und so habe ich mir überlegt, wie das zu ändern wäre.
Da kam  mir das FridayNight with Friends nähen mit Cherryll gerade recht. 
Bis 2 Uhr letzte Nacht habe ich daran getüftelt, genäht und fotografiert, weil ich euch damit auch ein kleines 
Bildertutorial zum 2.Advent/Nikolaus
schenken wollte. 
Und vielleicht braucht ihr ja noch ein Geschenk für euch selber oder "verrückte Strickerinnen" in eurem Freundeskreis.

Sieht spannend aus, oder?


Wobei mir noch nicht klar ist, ob ich das Band als Verschluß festnähen werde oder ich überhaupt einen Verschluß brauche.
So sieht das ganze von innen aus. Meine alten Nadelrollen für Häkelnadeln und Nadelspiele/DPN's wollten unbedingt mit aufs Bild ;-))


Also los, was braucht man für dafür?
Bei mir waren das 
 Innenstoff in rot 50 x 50 cm
Außenstoff mit Muster 50 x 50 cm
3 Streifen feste Tischdeckenfolie aus dem Baumarkt 50 x 15 cm 
3 Streifen Schrägband 50 cm lang, die an die obere lange Seite der Folie genäht werden
2,20-2,30 Meter Bindingstreifen 6cm breit. Das wird doppelt gelegt, gebügelt und komplett mit der Maschine angenäht. (Geht natürlich auch mit der Hand)

!!!Nachtrag 06.12.2015!!!
Wer viele Nadeln hat und die Mappe noch einmal mehr zuklappen möchte wie eine Rolle, der sollte ca 3-4 cm mehr Stoff  und Folie in der Breite nehmen und die senkrechten Teilungs-Linien jeweils zweimal nebeneinander mit ca. 0,5 cm Abstand nähen, das ergibt eine Art Buchrücken zwischen den Fächern, der mehr Platz zum umklappen ergibt. Der Abstand von ca. 11,5 cm für die Taschen sollte nicht verändert werden.




Dann wird mal probegelegt, wie weit überlappend die Folie benötigt wird.
Ich habe ca. 5 cm Übertritt gelassen.


Die Untere Seite der Folien wird nun auf den Innenstoff  genäht. 
(Man kann natürlich gleich den Musterstoff mitnähen, ich habe das erst im nächsten Schritt gemacht)
Zum nähen der Folie habe ich einen Teflonfuss benutzt, der bei meiner Maschine dabei war.

 Das war meine Einstellung für den Zickzackstich, den ich für die Folie besser fand, als eine Geradstichnaht.


So sollte das nun aussehen.
Achja, ich habe mit dem oberen Streifen begonnen, dann die Mitte und danach den untersten Streifen, das hatte ich mir ja vorher alles  ausgemessen 


Auf dem oberen Foto habe ich mit Filzstift die genaue Mitte markiert  und mit Zickzack genäht
und noch zwei weitere senkrechte Linien mit ca. 11,5 cm Abstand zur Mitte.
!! (Update siehe oben bei der Materialliste)!!
Damit erhält man 12 Einschübe für die Stricknadeln.
Die Ränder begradigen und das Binding nach eurer eigenen Methode annähen und auf Wunsch noch Verschlußbänder seitlich mitfassen. 


Das ist meine Rückseite die ja perfekt zum Thema paßt.


Die oberen 14 cm werden  nun eingeklappt, das verhindert das Herausrutschen der Nadeln.
Und eigentlich könnte man jetzt noch einen Tunnel oder Aufhängeschlaufen annähen und das "Utensilo" an die Wand oder an eine Schranktür  hängen.
Ich bevorzuge die mobile Version fürs Wohnzimmer.

  
Ein  direkter Vorher-Nachher Vergleich....

....da macht das Stricken wieder Spaß.

  

http://stitchingcubbyhole.blogspot.com.au/

Nun möchte ich euch einen schönen Nikolaustag -Adventssonntag wünschen.
Ich werde mal so langsam die Namenszettelchen für die Verlosung schreiben.
Die Gewinner teile ich euch dann am Montag mit.

Dankeschön für euer Interesse, eure lieben Kommentare und überhaupt......
.....aber ich will nicht abschweifen, dieser Post ist schon lang genug geworden.

Ich umarme euch ganz fest.

Eure Iris-Julimond

28. November 2015

Simply kreativ Patchwork +Quilting

Gestern war es soweit. 
Das neue Magazin ist erschienen und ich war sehr neugierig darauf.  Denn ich wurde gefragt, ob ich etwas über mich erzählen könnte und ein paar Fotos veröffentlichen würde in der neuen Ausgabe.
Passiert Frau Julimond ja nicht alle Tage, daß ihr Blog von Interesse ist und die Presse darüber berichtet. Das war für mich ein völlig neues und aufregendes Gefühl gepaart mit Bauchschmerzen, wie das überhaupt rüberkommt.
Ich bin aber sehr zufrieden mit dem doppelseitigen Artikel. Stefanie vom Verlag BPA media hat ganz viel mit mir gemailt und mir ein wenig die "Angst" genommen.
Dankeschön dafür, liebe Stefanie.


Eine Vorschau auf die aktuelle Ausgabe und noch viel mehr findet ihr auf der
oder auf der Facebook Seite.

Der Verlag war so nett und hat mir zu meinem Belegexemplar noch zwei weitere geschickt, weil ich darum gebeten habe, meinen Lesern die Gelegenheit zu geben, an einer kleinen Verlosung teilzunehmen.
Im Februar konnte ich eine Verlosung zum 300.000 Klick machen und vor ein paar Tagen hat der Zähler die 400.000 angezeigt.
Wer also bis 06. Dezember/Nikolaus 24 Uhr einen Kommentar hinterläßt, hat die Möglichkeit, eines der beiden Hefte  zu gewinnen.

Schreibt einfach dazu, ob ihr eins der Hefte haben möchtet. 

Schaut euch die Vorschau an, es sind richtig schöne Projekte darin.
Es lohnt sich also.

Ich wünsche euch ein wundervolles Adventswochenende

Eure Iris-Julimond,
die jetzt endlich mal die Weihnachtsdeko vollendet.

27. November 2015

Ballaballa

Frau Julimond fährt in einer Stunde zu Baby Magdalena und darum noch schnell ein Foto des Balls, den ich gestrickt habe. Er ist eben erst fertig geworden....wie immer auf den letzten Drücker.
Entschuldigt das Foto auf die Schnelle, aber wie fotografiert man am besten einen Ball ohne Baby. 
Meine Nichte möchte auch kein Foto von der süßen Maus im Blog und so muß das ohne sie gehen.


Anleitung von Red Heart
Gestrickt aus Schachenmayr Bravo mit Nadeln Nr. 3, damit die Maschen schön dicht sind und die Füllwatte nicht rauskrabbelt.
Der Ball ist eigentlich ein wenig zu groß geraten mit 17 cm Durchmesser, aber egal, seine Zeit zum Bespielen wird kommen. 
Meine Idee ihn mit einem Glöckchen zu füllen war nicht so gut. Weil er so groß ist, hört man eigentlich nichts von dem leisen klingeln durch die dicke Füllung.

Morgen melde ich mich wieder ausführlicher im Blog, denn dann gibt es was Nettes zu berichten.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag mit viel Sonne.
Hier bei uns ist es herrlichstes Wetter, die Nacht war eisig kalt und jetzt ist der Himmel strahlend blau.
Wunderbar.

Bis dann
Eure Iris-Julimond

25. November 2015

Time for Jane 25.11.2015

Mal wieder nur ein Blöckchen ist bei meiner DJ Näherei rausgekommen, dabei steht auf meiner ToDo-Liste doch, daß ich alle Innenblöcke bis Jahresende fertig haben wollte.
Nun ja, da in einem Monat Weihnachten ist und das Jahr sich dem Ende neigt, wird das wohl nix. Da nehmen wir den Plan doch als ersten guten Vorsatz fürs nächste Jahr, bis April wollte ich nämlich auch die Dreiecke fertig haben. 46 Blöcke  für 19 Wochen von heute an....nicht ganz 2,5 Blöcke pro Woche....ehrgeizige Pläne....ihr dürft mich gerne in den Allerwertesten treten, wenn ich nicht Gas gebe. Ich bitte sogar darum.....ab und an ein Stupser schadet nichts.

Achja, ich sollte das Blöckchen auch mal zeigen
 J 5
Jacob's Windmill
J-5
Damit ist Reihe J nun auch komplett und könnte zusammengenäht werden.
Was die anderen Mädels am DJ-Zeigetag bloggen schaue ich mir morgen an.

Nun stricke ich noch schnell ein paar Reihen an einem Ball für Babygirl Magdalena. Ich brauche doch noch eine Kleinigkeit für Freitag, dann fahr ich zu meiner Nichte zum Kaffee. Und ich freue mich schon sehr darauf.


Vielen Dank für eure lieben Kommentare. Das tut richtig gut, wenn euch meine Nadelmalerei gefällt. Quilten geht ja eher anders, aber diese Riesenfreiflächen brauchten etwas Spezielles. Die Vorlage für Tischet Nr. 3 habe ich hier liegen, aber diese Woche wird das nichts mehr. Die nächsten 3 Tage haben wir reichlich Termine, und meine Weihnachtsdeko besteht z.Z. nur aus zwei kleinen Weihnachtssternen auf der Fensterbank.
So spät war ich noch nie dran......

Ich umarme euch 

Eure Iris-Julimond

21. November 2015

FridayNightSewIn, fast geschafft

Zwei von drei Sets sind fertig geworden beim Freitag-Nacht-Nähen mit Wendy, 

Wendy ist uns allerdings einen halben Tag voraus im fernen Australien.

Nr. 1

Detailaufnahme


Nr. 2


Detailaufnahme
 

Das dritte, naja, da habe ich das Gequilte wieder geribbelt heute morgen, das geht ja gar nicht. Unsauber gearbeitet, weil übermüdet nachts um 2 Uhr und dann paßt es thematisch einfach nicht zu den anderen beiden, aber anschauen dürft ihr das Mißgeschick trotzdem.
Der neue Entwurf liegt aber schon bereit und den zeige ich dann nächste Woche oder so.
Hoffentlich kriege ich den Stoff wieder platt gebügelt, damit die alten Motive da nicht noch durchscheinen. Ich habe nämlich mächtig mit der Maschine reingehämmert.

Die Sets sind 47,5 x 30 cm groß und schon vor längerer Zeit aus einem verunglückten CardTrickMuster entstanden. Das quilten fehlte nur noch und das Binding.


Die alljährlichen Nuss-Ecken sind auch gebacken und gut versteckt, sonst mach mein Herr Gemahl immer einen Umweg, um an den Keksdosen vorbei zu kommen. ;-))



http://sugarlane-designs.com/

Wollte noch wer das Puzzle in Vollendung sehen? 
Das ist mittlerweile auch wieder in der Kiste und wird vermutlich auch nicht mehr ausgepackt.

Noch was in eigener Sache.
Meine Profil- und Kommentar-Emailadresse hat sich geändert, weil alle meine Kommentare bei euch als MailerDeamon(unzustellbar) zurückgekommen sind, ihr vermutlich keine Kommentarbenachrichtigungen erhalten habt.
Also wundert euch nicht, wenn ihr da was anderes seht. Alle, die die alte Email gespeichert haben, können diese auch weiterhin nutzen, da mir die Mails von Web.de zu AOL weitergeleitet werden.
Diese AOL Adresse bleibt weiterhin mein Favorit. 

Nun danke ich euch für eure lieben Kommentare und wümsche euch ein tolles Wochenende.
Ich mache jetzt erst mal ein kleines Nickerchen und schaue mir gegen Abend dann das Lichterfest in unserem kleinen Ort an. 

Geniesst den Tag
Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...